Koordination

Julia
Ovcharenko

International Renaissance Foundation
Regionalbüro in Dnipro
dnipro@kyiv-dialogue.org

Geboren in Kryvyi Rih, Kultumanagerin und Tutorin. Julia wohnt und arbeitet in Dnipro. 2007 erhielt sie das Diplom für Germanistik an der Nationalen Universität Dnipro. 2008-2009 war sie Stipendiatin der Robert-Bosch-Stiftung im Rahmen des Programms „Kulturmanager in Mittel- und Osteuropa“ und arbeitete in Hamburg. Julia ist Mitgründerin der öffentlichen Organisation Kultura Medialna in Dnipro (2013), die sich mit der Medienkunst, Kunst im öffentlichen Raum und Urbanistik befasst. Sie ist auch Mitgründerin der Festspiele zur modernen Kunst im städtischen Raum „Konstrukzija“. Julia spezialisiert sich auf Projektmanagement, internationale Beziehungen, Fundraising, Strategie und Entwicklung der Stadt. Sie koordiniert die Kiewer Gespräche in Dnipro und in der Oblast Dnipropetrovsk.

Dnipro ist eine Millionenstadt im Osten der Ukraine, ein bekanntes Industrie- und Finanzzentrum.

Dnipro

  • Zhovti Vody
  • Novomoskovsk
  • Novooleksandrivka
  • Kryvyj Rig
  • Zaporizhzhia

Vor kurzem bekam die Stadt einen neuen Namen. Damit bemüht sie sich, die kommunistische Vergangenheit zu überwinden und nach ihrer eigenen Identität zu suchen.

Das Potential einer modernen Stadt liegt in ihren intellektuellen Ressourcen, die neue Richtungen der Wirtschaft und Kultur bestimmen können.

Zu der sowjetischen Geschichte der Stadt gehören solche Begriffe wie „Kaderschmiede“ und „Weltraumhauptstadt“.

Die patriotische Begeisterung, die in den letzten Jahren in der Stadt herrschte, geht allmählich zurück, so rücken die Korruptionsbekämpfung, die Stadtentwicklung und die Modernisierung der Inhalte immer mehr in den Vordergrund.

Ihre Kraft beinhaltet die Multikulturalität, Bildung, Ehrgeiz, Lebensmut vor den Herausforderungen sowie die Offenheit zum Neuen.

Dnipro

Fläche – 405 km²
Einwohner - 1 002 636 (01.06.2017)
Gründungsjahr - 1776

Events – Region Cherkasy

Aktuell sind keine Termine vorhanden.