Veranstaltungen

 

Jahreskonferenz

Sieben Jahre Euromaidan: Reformen oder Revanche?

16. Jahreskonferenz der Kyjiwer Gespräche

Die Maidan-Revolution 2013/2014 steht in der Ukraine für den Beginn einer neuen Ära. Zwei Ziele standen von Anfang an im Mittelpunkt: die Reform staatlicher Institutionen auf allen Ebenen und die Annäherung an die Europäische Union. Wo steht die Ukraine sieben Jahre nach der Revolution der Würde innen- wie außenpolitisch? Konnte sich eine neue politische Kultur etablieren oder bestimmen die VertreterInnen der alten Eliten allmählich wieder den Kurs der ukrainischen Politik?

Gemeinsam mit VertreterInnen aus Politik, Zivilgesellschaft, Medien und Wissenschaft wollen wir darüber diskutieren, was gegenwärtig für einen demokratischen Weg der Ukraine entscheidend ist. Sind die Werte und Ziele des Euromaidans weiterhin der innere Kompass für die ukrainische Gesellschaft und für den Reformkurs der Regierung? Kann sich die Ukraine zuverlässig zum Gegenmodell zu Russland und anderen kleptokratischen Diktaturen im postsowjetischen Raum entwickeln? Welche Zukunftsperspektive bietet die Assoziierung mit der Europäischen Union? Und welche Prioritäten setzt dabei die deutsche EU-Ratspräsidentschaft?

Die Kyjiwer Gespräche sind eine vom Auswärtigen Amt geförderte und unabhängige Plattform für die Vertiefung des Dialogs zwischen der Ukraine und Deutschland.

Das Programm finden Sie hier:

Online
 

7 Jahre Euromaidan. Die Revolution der Würde als Teil der eigenen Biografie

Sieben Jahre sind seit dem Euromaidan vergangen. Die KYJIWER GESPRÄCHE und die Junge DGO möchten im Rahmen einer Diskussionsrunde sowie eines Workshops mit deutschen und ukrainischen ReferentInnen einen Blick zurück auf die Ereignisse des Euromaidans werfen. Die gesamte Veranstaltung wird Online über Zoom stattfinden und live übertragen. Mehr Infos folgen in Kürze. 

Online