Kyiv

5./7. Oktober 2006

Konferenzräume im Haus 22,
vul. Hrushevskoho, Kiew
(gegenüber dem Parlamentsgebäude)

„Jugend verändert Gesellschaft“

 

Die dreitägige Veranstaltung wurde am 5. Oktober im Empfangssaal der Ukrainischen Regierung in Kiew eröffnet. Die kontroversesten Diskussionen entwickelten sich während der Veranstaltung zwischen Teilnehmern aus den verschiedenen Regionen der Ukraine. Vorurteile und Argwohn beherrschen nicht selten das Gespräch. Von den Veranstaltern wurden ganz bewusst Teilnehmer aus allen Regionen eingeladen. So bestand der Erfolg der Zweiten Kiewer Gespräche nicht nur in der Vertiefung des Dialogs zwischen der Ukraine und Deutschland, sondern auch in der Förderung der Verständigung der Ukrainer aus Sevastopol, Donetsk, Sumy und L’viv. Aus der Abschlussdiskussion und dem an die Veranstaltung anschließenden Treffen der deutschen und ukrainischen Steuerungsgruppe einigte man sich als Thema für die Dritten Kiewer Gespräche im Jahr 2007 auf die Frage der Europäischen Nachbarschaftspolitik und der EU –Ukraine Politik.

Fotogalerie