Koordination

Stanislav
Bezushko

International Renaissance Foundation
Regionalbüro in Lviv
lviv@kyiv-dialogue.org

Zwischen 2013 und 2014 leitete Stanislav das Referat für die Öffentlichkeitsarbeit an der Staatlichen Oblastverwaltung Lviv. Im Jahr 2017 war er Kommunikationsmanager im Informations- und Bildungsprojekt Campus „Hostynez“ (ehrenamtlich).

An der Position des Chefs der Kommunikationsabteilung der Oblastverwaltung Lviv gelang Stanislav einen offenen Projektwettbewerb für regionale NGOs, jährliche Abrechnungen der Organisationen für die Finanzierung aus dem Oblast-Budget und eine Schulung an der Ukrainischen katholischen Universität für gesellschaftliche AktivistInnen und Angestellte im öffentlichen Dienst ins Leben zu rufen. Im Jahr 2017 wurde die erfolgreiche Erfahrung von einem Amt für das andere übernommen. Eins der konservativsten und geschlossensten Ämter der Oblastverwaltung (nämlich das Sozialamt) hat ein Teil des Fonds für soziale Projekte zum ersten Mal im Rahmen eines offenen Projektwettbewerb verteilt.

Als Kommunikationsmanager in Campus „Honstynez“ konnte Stanislav private Investitionen für die Verpflegung und Transportkosten miteinbezogen. Dies ermöglichte die Anzahl der Teilnehmenden zu verdoppeln.

Als Projektkoordinator der Kiewer Gespräche sicherte Stanislav die systematische Teilnahme der Bürgermeistervertreter und anderer MitarbeiterInnen der Stadtverwaltungen der Partnerstädte der Kiewer Gespräche an den Veranstaltungen, während deren sie zusammen mit der Gemeinde an den Lösung der Probleme in der Stadt arbeiten. In der Stadt Volodymyr-Volynskyi wurde der von den Kiewer Gesprächen organisierte Workshop zum Anstoß für die Stadtverwaltung, das Aussehen des zentralen Platzes zu verändern.

An der Position des Chefs der Kommunikationsabteilung der Oblastverwaltung Lviv gelang Stanislav einen offenen Projektwettbewerb für regionale NGOs, jährliche Abrechnungen der Organisationen für die Finanzierung aus dem Oblast-Budget und eine Schulung an der Ukrainischen katholischen Universität für gesellschaftliche AktivistInnen und Angestellte im öffentlichen Dienst ins Leben zu rufen. Im Jahr 2017 wurde die erfolgreiche Erfahrung von einem Amt für das andere übernommen. Eins der konservativsten und geschlossensten Ämter der Oblastverwaltung (nämlich das Sozialamt) hat ein Teil des Fonds für soziale Projekte zum ersten Mal im Rahmen eines offenen Projektwettbewerb verteilt.

Als Kommunikationsmanager in Campus „Honstynez“ konnte Stanislav private Investitionen für die Verpflegung und Transportkosten miteinbezogen. Dies ermöglichte die Anzahl der Teilnehmenden zu verdoppeln.

Als Projektkoordinator der Kiewer Gespräche sicherte Stanislav die systematische Teilnahme der Bürgermeistervertreter und anderer MitarbeiterInnen der Stadtverwaltungen der Partnerstädte der Kiewer Gespräche an den Veranstaltungen, während deren sie zusammen mit der Gemeinde an den Lösung der Probleme in der Stadt arbeiten. In der Stadt Volodymyr-Volynskyi wurde der von den Kiewer Gesprächen organisierte Workshop zum Anstoß für die Stadtverwaltung, das Aussehen des zentralen Platzes zu verändern.

Die Stadt liegt 50 km entfernt von der EU-Grenze.

Lviv

  • Drohobych
  • Chervonograd
  • Brody
  • Volodymyr-Volynskyi
  • Dubno
  • Kalush

In Lviv gibt es mehr als 100 Kirchen, die zu über 20 Religionen und Konfessionen gehören.

Geschichtlich gehörte Lviv zu acht verschiedenen Staaten (Fürstentum Galizien-Wolhynien, Österreich-Ungarn, Russisches Reich, Polen, die Sowjetunion und die unabhängige Ukraine)

Jährlich finden in Lviv über 100 verschiedene Festspiele statt.

In der Stadt sind über 2500 historische Denkmäler erhalten geblieben

Events – Region Lviv

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Lviv

Fläche – 182,01 km²
Einwohner - 756 778
Gründungsjahr - 1256