News

Archiv

 

2019

Die Stadt im Smartphone – eine Chance für die ukrainische Demokratie?

Präsident Zelenskiy hat bereits im Wahlkampf die weitreichende Digitalisierung der staatlichen Verwaltung zum Ziel erklärt. Doch wie können kleinere Städte und Kommunen in der Ukraine online-basierte Anwendungen für eine effiziente und bürgernahe Arbeit nutzen? Zum Schwerpunkt Smart City arbeiten in diesem Jahr unsere Koordinatorinnen Yulia Fedorova, Region Odesa und Olga Altunina, Region Sloviansk. Welche Chancen die Digitalisierung für die Stärkung der Demokratie in diesen Regionen bietet und welche Rolle zivilgesellschaftliche Akteure dabei spielen, erklären sie hier im Interview.

mehr...

Von Rechtsaußen bis urbane Subkultur - Studienreise zeigt kommunalpolitische Herausforderungen in Sachsen

Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Ukraine unternahmen im September 2019 auf Einladung der Kiewer Gespräche eine Bildungsreise nach Deutschland. Zur Gruppe gehörten AktivistInnen, VerwaltungsmitarbeiterInnen und Stadträte aus acht ukrainischen Regionen. In den Städten Görlitz und Dresden machten wir uns mit kommunalpolitischen Strukturen und aktuellen Debatten vertraut. Ein Reisebericht aus Sachsen von Marta Gurina, Mitarbeiterin der Kiewer Gespräche (Büro Kyiv).

mehr...

JAHRESKONFERENZ 2019

Nach der Wahl ist vor der Wahl - Die Ukraine und ihre Regionen im neuen politischen Kontext
Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen 2019 haben eine neue politische Realität in der Ukraine geschaffen. Nach der Erfolgswelle Wolodymyr Zelenskys und seiner Partei “Diener des Volkes” sind die Erwartungen der Wählerinnen und Wähler äußerst hoch. Wie spiegeln sich die politischen Veränderungen in den Regionen des Landes wieder? Welche Rolle können kleinere reformorientierte Parteien und zivilgesellschaftliche Akteure auf nationaler oder lokaler Ebene spielen? Wie bereiten sie sich auf die geplanten Kommunalwahlen 2020 vor? Diese Fragen wollen wir auf der Jahreskonferenz mit ukrainischen und internationalen Gästen aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Medien diskutieren.

mehr...

Ausschreibung: Projekt- Mitarbeiter/in Kommunikation

Wir suchen in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiter/in im Bereich Kommunikation für die KIEWER GESPRÄCHE, der/die unsere projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland unterstützt und die Präsenz in den deutschsprachigen sozialen Netzwerken aufbaut und betreut. Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 31. Oktober 2019 zu.

mehr...

Deutsch-Ukrainischer Diskussionsabend "Vom aktiven Bürger zum Stadtrat"

Welche Erfahrungen der Görlitzer Kommunalwahlen 2019 könnten für die ukrainische Zivilgesellschaft hilfreich sein? Am 24. September laden wir in Görlitz zum Austausch mit 10 Ukrainerinnen und Ukrainern ein, die als aktive BürgerInnen, (zukünftige?) LokalpolitikerInnen und VertreterInnen der kommunalen Selbstverwaltung das Schicksal ihrer Städte und ihres Landes in die Hand nehmen.

mehr...

Gewinner des Kleinprojekte-Wettbewerbs stehen fest!

Jährlich rufen die Kiewer Gespräche unter zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen einen Wettbewerb um Kleinprojekteförderungen aus. Diesmal konnten sich daran die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Fortbildungsreihen beteiligen. Es erreichten uns 34 Projektanträge aus 26 Städten, aus denen eine unabhängige Wettbewerbskommission nun 14 Gewinnerprojekte ausgewählt hat.

mehr...

KIEWER GESPRÄCHE starten in neue Projektphase

Die Kiewer Gespräche starten in ihre neue Projektphase „Vernetztes Handeln für lokale Reformen in acht ukrainischen Regionen“. In den kommenden zwei Jahren unterstützen wir weiterhin reformorientierte Actors of Change in der Ukraine.

mehr...