News

 

Ausschreibung: Projekt- Mitarbeiter/in Kommunikation

Wir suchen in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektmitarbeiter/in im Bereich Kommunikation für die KIEWER GESPRÄCHE, der/die unsere projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland unterstützt und die Präsenz in den deutschsprachigen sozialen Netzwerken aufbaut und betreut.

Ihre Aufgaben:

   Umsetzung der Kommunikationsstrategie, insbesondere:
   Redaktionelle Betreuung von Website und Newsletter in Absprache mit der Projektleitung und den ukrainischen Partnern
   Aufbau und Redaktion deutschsprachiger Social-Media-Kanäle
   Recherchen zu Politik und Gesellschaft in der Ukraine, kleine Übersetzungen
   Mitarbeit bei der Erstellung von Printmaterialien
   Mitarbeit bei der Erstellung von Pressemeldungen und Erklärungen
   Unterstützung der Projektleitung im Veranstaltungsmanagement, Verfassen von Protokollen und Berichten

Ihr Profil:

   Abgeschlossenes Hochschulstudium (auch Bachelor) vorzugsweise in Politikwissenschaften, Kommunikations-/ Medienwissenschaften, Journalismus oder vergleichbare Qualifikation
   Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und Online-Kommunikation, vorzugsweise im internationalen Bereich
   Gute Kenntnisse zu Politik und Gesellschaft in der Ukraine sowie den damit verbundenen Debatten in Deutschland
   Stilsicherer Ausdruck und Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau
   Ukrainischkenntnisse auf sehr gutem Niveau
   Medientechnische Kompetenz, Kenntnisse in gängigen CMS
   Hohe Motivation und Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Fähigkeit zum vorausschauenden, eigenständigen und ergebnisorientierten Arbeiten
   Starkes Interesse an der Ukraine, Zivilgesellschaft und Regionen des Landes

Zusätzliche Anforderungen:

 Kenntnisse im Themenbereich Dezentralisierung und Bürgerbeteiligung in der Ukraine und Deutschland
 Kenntnisse in Bildbearbeitung und Erstellen von Graphiken

Arbeitsort ist unser Büro in Berlin-Kreuzberg. Der Stellenumfang umfasst 75% (30 Wochenstunden). Die Vergütung ist angelehnt an TVöD und orientiert sich an der Qualifikation des/der Bewerber/in. Die Stelle wird zunächst bis 31. Dezember 2020 besetzt, eine Verlängerung wird angestrebt.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie 2-3 relevanten Arbeitsproben in EINER pdf-Datei (max. 5 MB) bitte bis zum 31. Oktober 2019 an: assistenz@european-exchange.org

 

Die KIEWER GESPRÄCHE (Kyiv Dialogue) sind eine 2005 gegründete unabhängige Plattform für die Verstetigung des Dialogs zwischen der Ukraine und Deutschland. Sie verbinden meinungsbildende Multiplikatoren aus Zivilgesellschaft, Politik, Medien und Wirtschaft beider Gesellschaften. Ziel der KIEWER GESPRÄCHE ist es, durch eine Stärkung der reformorientierten Kräfte in der Ukraine zu einer nachhaltigen Demokratisierung des Landes beizutragen. Projektträger sind der Europäische Austausch gGmbH (Berlin) und die International Renaissance Foundation in der Ukraine. Förderer ist das Auswärtige Amt.

Der Europäische Austausch gGmbH wurde im Jahr 2005 in Berlin gegründet und engagiert sich seitdem für eine demokratische Entwicklung Europas und seiner Nachbarschaft. Wir setzen uns für Pluralismus, offene Gesellschaften und die Achtung von Menschen- und Bürgerrechten überall auf unserem Kontinent ein. Starke Institutionen, freie Wahlen und die Kontrolle staatlichen Handelns durch Bürgerinnen und Bürger sind dafür Grundvoraussetzungen. Die Arbeit des Europäischen Austauschs wird von deutschen Bundesministerien und der Europäischen Union gefördert.

Zurück