News

 

IT-Erfolgsgeschichten aus der Ukraine

 

Die KIEWER GESPRÄCHE decken ein immer breiteres Themenspektrum ab - und immer mehr Regionen in Deutschland! Unter dem Titel „Innovation und Digitalisierung: Chancen am Standort Ukraine“ wurden am 26.6. in Köln aktuelle Strömungen in der ukrainischen Wirtschaft beleuchtet.

Gastgeber war das Lew Kopelew Forum mit seinen herrlichen Räumlichkeiten. Moderator Robert Baag konnte gleich mehrere Insider zu IT und Innovationen in der Ukraine und zu deren Auswirkungen auf die deutsch-ukrainischen Wirtschaftsbeziehungen befragen: Oleksiy Skrypnyk, Vorsitzender des Unterausschusses für Innovation im ukrainischen Parlament und erfolgreichen IT-Unternehmer; Natalya Shulyar, stellvertretende Geschäftsführerin beim deutsch-ukrainischen Unternehmen Spheros-Electron und Dr. Tobias Traupel, Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium von Nordrhein-Westfalen.

Die Podiumsgäste aus der Ukraine betonten, dass trotz der komplexen politischen Situation im Land zahlreiche IT-Erfolgsgeschichten vorhanden sind. Die innovativen Branchen könnten somit ein Motor sein für die künftige wirtschaftliche Entwicklung der Ukraine. Herr Traupel zog den Vergleich zu den baltischen Ländern, die nicht zuletzt durch ihre rasche Modernisierung und Digitalisierung in der EU erfolgreich geworden seien.

Das Publikum nahm aktiv an der Diskussion teil und interessierte sich besonders dafür, wie man die Erfolge aus der Ukraine auch in Deutschland bekannt machen kann. Am besten: teilen, verbreiten und weitererzählen!

Das Fotoalbum zur Veranstaltung finden Sie hier.
Das Video finden Sie unter diesem Link.

Zurück