News

 

Stellenausschreibung: Projektkoordinator/in der „Kiewer Gespräche“, 15.05.2018

                 

 

Der Europäische Austausch gGmbH Berlin besetzt zum 15. Mai 2018 die Stelle eines/er Projektleiters/ Projektleiterin der „Kiewer Gespräche“ (www.kyiv-dialogue.org)

Die „Kiewer Gespräche“ sind eine zivilgesellschaftliche, deutsch-ukrainische Dialogplattform Sie sind 2005 als jährliches Konferenzformat entstanden. Seit 2016 haben die „Kiewer Gespräche“  in Partnerschaft mit der der ukrainischen „International Renaissance Foundation“ ein regionales Netzwerk von unabhängigen Nichtregierungsorganisationen in 35 ukrainischen Städten aufgebaut. Ziel ist die Stärkung reformorientierter Kräfte in den ukrainischen Regionen, die Förderung von Bürgerbeteiligung bei Stadtentwicklungsprozessen und dem Kampf gegen Korruption und Misswirtschaft.

Zu den Aufgaben der Projektleitung gehören:
- allgemeines Projektmanagement mit Ablaufkontrolle, Monitoring und Budgetkontrolle in enger Abstimmung mit der ukrainischen Partnerorganisation
- Koordination der internationalen Öffentlichkeitsarbeit der Plattform
- politisches Advocacy für die Anliegen der „Kiewer Gespräche“ und ihrer zivilgesellschaftlichen Mitgliedsorganisationen in internationalen Institutionen und Medien
- Entwicklung von Veranstaltungskonzepten und Fundraising für Anschlussprojekte

Anforderungen:
- abgeschlossenes Hochschulstudium der Geistes- oder Sozialwissenschaft
- englische und ukrainische oder russische Sprachkenntnisse
- Praktische Erfahrungen im Management komplexer internationaler Projekte mit eigener Budgetverantwortung und Personalführung in einem kleinen Team
- Erfahrung im Veranstaltungsmanagement und bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Kenntnisse oder Arbeitserfahrungen in internationalen politischen Institutionen (Parlamente, Ministerien, Europarat, Europaparlament, OSZE, UN, Nichtregierungsorganisationen)
- geübter Umgang mit Datenbank, Webseitenredaktion, Internet und neuen Medien

Wir bieten die Arbeit in einem engagierten und motivierten internationalen Team, die Kooperation in einem Netzwerk zentraler Akteuren der deutsch-ukrainischen Zusammenarbeit, die Mitgestaltung an spannenden und vielseitigen politischen Reformprozessen in der Ukraine. Arbeitsort ist das Berliner Büro des „Europäischen Austausch gGmbH“, dem Träger des Sekretariats der „Kiewer Gespräche“. Die Bereitschaft zu Dienstreisen vor allem in die Ukraine sollte vorhanden sein. Die Stelle wird als Vollzeitstelle ausgeschrieben (39 h/Woche).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich elektronisch mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und ggf. Arbeitsproben) in einer zusammenhängenden PDF Datei (max. 5 MB) bis zum 29. April 2018 mit Betreff „Projektleitung Kiewer Gespräche“ an assistenz@european-exchange.org.

 

Zurück